Suchen

Mobil und emissionsarm: Kälte- und Stromerzeuger zur Miete

Flore Tilly - 04-janv.-2011 11:18:08
Das Unternehmen Aggreko bietet Stromversorgungs-, Kälte- und Klimatechniklösungen für kurze Zeiträume. Die mobilen Lösungen des Weltmarktführers eignen sich für Produktionsstätten, deren reguläre Stromversorgung gewartet wird, die Versorgung ganzer Städte bei Engpässen in der Stromversorgung oder die Bereitstellung von Strom- und Kühlsystemen bei großen Sportveranstaltungen wie beispielsweise  den diesjährigen Olympischen Spielen in Vancouver. Im Vergleich zum Standardmodell reduzieren die neuen Generatoren die Treibhausgase um 44 Prozent, die Feinstaub-Emissionen um 76 Prozent und die Kohlenmonoxid-Emissionen um 41 Prozent. Die Anlagen werden im ISO 9001 zertifizierten Werk in Schottland konstruiert. Die 1500-kVA-Stromgeneratoren erfüllen alle Anforderungen der aktuellen Vorschriften der US-Umweltbehörde EPA für Anlagen außerhalb des Straßenverkehrs, die in Europa noch eingeführt werden müssen. Außerdem werden sie zukünftigen Vorschriften der EU zur Regelung der Emissionen mobiler Anlagen angepasst. Zusätzliche Merkmale der Anlagen umfassen die Möglichkeit der Synchronisierung und der Lastenverteilung, eine einfache Inbetriebnahme und der Betrieb von Multi-Megawatt-Mietanlagen sowie eine elektronische Regelung für die uneingeschränkte Stabilität von Spannung und Frequenz. Die Generatoren sind außerdem mit doppelwandigen Kraftstofftanks ausgestattet. Hintergrund Aggreko:  Aggreko plc ist bei der Bereitstellung temporärer Stromversorgung sowie Kälte- und Klimatechnik weltweit führend. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 4.000 Mitarbeiter an mehr als 144 Standorten. Letztes Jahr versorgte das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern und erzielte einen Umsatz von rund 1,1 Milliarden Euro. Über die lokalen Standorte vermietet das Unternehmen Anlagen an Kunden, die diese auf Wunsch selbst betreiben können. Dabei bleibt Aggreko für die Instandhaltung zuständig. Im Rahmen des internationalen Projektmanagements unterstützt Aggreko beim Installieren und Betreiben von Kraftwerken und berechnet die Bereitstellung der Kraftwerksleistung. Dabei entwickelt und produziert es Anlagen speziell für diese Anforderungen im Werk in Dumbarton, Schottland. Aggreko plc ist an der Londoner Börse notiert (AGK.L), gehört zum FTSE-100-Index und hat seinen Hauptsitz in Schottland. Zu den Kunden gehören Energieversorgungsunternehmen in mehr als 50 Ländern, darunter  in Großbritannien, Frankreich, Angola, Kenia, Indonesien, Bangladesh, Venezuela, Chile, Brasilien und den USA. Weitere Informationen gibt es unter www.aggreko.de . Bildunterschrift:
Über diesen Blog
Didier Boulogne, Handelsrat, Leiter der Wirtschafts- und Handelsabteilung BUSINESS FRANCE, die französische Agentur für die internationale Entwicklung der französischen Wirtschaft. UBIFRANCE und INVEST IN FRANCE haben am 1. januar 2015 zu BUSINESS FRANCE fusionnert. BUSINESS FRANCE informiert über französische Technologien, Produkte und Dienstleistungen und stellt den Kontakt zwischen französischen Unternehmen und ihren potenziellen Partnern im Ausland her -    BUSINESS FRANCE  führt Informationsveranstaltungen durch, um Entscheidungsträgern, Einkäufern und Journalisten aus aller Welt französische Technologien und französisches Know-How näherzubringen -    BUSINESS FRANCE  organisiert B-to-B-Veranstaltungen und französische Gemeinschaftsstände auf internationalen Fachmessen -    BUSINESS FRANCE  stellt Kontakte zwischen französisc

Weiter lesen

    
    You Buy France 

    

    Vivapolis  

   

    Healthindustry

   

    Axema

Facebook
Pressebereich