Dekoration, Inneneinrichtung, Geschenkartikel

Intelligente Fasern in der Bettwäsche als Milbenschutz

Das Pressebüro von Business France - 18-avr.-2017 10:05:54

Die beiden französischen Unternehmen Derez und Proneem stellen gemeinsam ihre neue Milbenschutz-Faser Santeol® auf der Interzum vor  Warum gegen Milben kämpfen, wenn man verhindern kann, dass sie es sich in Textilien bzw. in der Bettwäsche erst richtig gemütlich machen? Die von Proneem und Derez zusammen hergestellte und patentierte Lösung Santeol® bringt jetzt eine sichere und dauerhafte Lösung für mehr Komfort und Ruhe.  Mit der Entwicklung seiner neuen Polyester-Faser hat Derez für eine kleine Revolution im Bereich der intelligenten Textilien gesorgt. Die Polymermatrix von Proneem enthält Mikrokapseln mit den pflanzlichen Wirkstoffen des Zitroneneukalyptusöls (Eucalyptus Citriodora) (hydratisiert/zyklisiert (H/C)) als effizienten Schutz gegen Milben.  Dieser in den Faserkern integrierte Zusatz gewährleistet einen dauerhaften und nachhaltigen Schutz – auch nach mehrmaligem Waschen. Die Vorteile der Santeol®-Faser sind durch klinische Tests in unabhängigen Labors nachgewiesen. Sie zeigen, dass der Wirkstoff gegen ein breites Spektrum von Insekten wie Milben, Mücken oder Flöhen in allen Entwicklungsstadien eingesetzt werden kann. Im Vergleich zu normalen Textilien sind die mit Santeol® versehenen zu 100 Prozent gegen Flöhe wirksam. Sie haben eine abstoßende Wirkung auf 94 Prozent der Bettwanzen und 95 Prozent der Mücken.  Die in Frankreich hergestellte Faser ist nach Oeko-Tex Standard 100 als gesundheitlich unbedenklich zertifiziert. Die natürlich verkapselten Stoffe sind außerdem bei der Europäischen Kommission – nach der Biocide Regelung 528/2012 – für eine Nutzung gegen Insekten registriert und zugelassen. Proneem und Derez sind seit vielen Jahren in Deutschland aktiv. Ihre erneute Teilnahme an der Interzum unterstreicht ihr Interesse daran, Partnerschaften mit neuen Unternehmen zu knüpfen und weitere Kunden zu gewinnen. Besucher und Journalisten sind herzlich eingeladen Derez Confort und Proneem vom 16. bis 19. Mai auf der Interzum in Köln in Halle 11.2 Stand 002 zu besuchen.   Bildunterschrift: Proneem und Derez entwickeln technische Funktionen für Textilien wie einen in den Textilfasern integrierten Wirkstoff (Bild: Proneem)   Über Proneem  Proneem ist im Bereich Biotechnologie spezialisiert und verfügt über ein anerkanntes Know-how in der Technologie der Mikroverkapselung. Seit seiner Gründung stützt sich Proneem auf die Grundprinzipien „Nachhaltige Entwicklung“, „Leistung“, „Sicherheit“ und „Wissenschaftlich fundiertes Expertenwissen“. Mehr dazu: http://www.proneem.com/?lang=en   Über Derez & Fils    Das seit mehr als 40 Jahren auf Naturfasern als Füllmaterial spezialisierte Unternehmen Derez & Fils führt Neuerungen ein, optimiert und entwickelt das Material anforderungsspezifisch – vom Einzelteil bis zur Serienfertigung. Dank einer gesicherten Produktions- und Lagereinheit auf einer Fläche von 12.000 Quadratmetern kann das Unternehmen sehr flexibel disponieren. Mehr dazu: http://www.derezconfort.com/     Pressekontakte in Deutschland Französische Botschaft – Wirtschafts- und Handelsabteilung, Business France Isabelle Andres & Nadège Rambaldini Martin-Luther-Platz 26 D-40212 Düsseldorf  Tel.: +49 (0) 211 300 41 340 und +49 (0) 211 300 41 350 E-mail: isabelle.andres@businessfrance.fr und nadege.rambaldini@businessfrance.fr Webseite: http://www.businessfrance.fr/


ELEMENT PREMIUM, das 1. selbstklebende Wandpaneel im XXL-Format

Das deutsche Pressebüro von Business France - 11-janv.-2017 14:52:12

Das Fliesenmuster hält wieder in allen Räumen des Hauses Einzug und feiert ein glanzvolles Comeback. Böden, Arbeitsplatten oder Wände – Fliesen passen zu jeder Oberfläche und sind in den verschiedensten Größen erhältlich. Insbesondere große Formate scheinen die Fliesenliebhaber zu begeistern. Ein Trend, der auch dem Einrichtungsexperten Grosfillex nicht entgangen ist, der mit ELEMENT PREMIUM das erste selbstklebende Wanddekor im XXL-Format präsentiert, das sich im Handumdrehen  verlegen lässt. Für alle, die ihre Wände aufpeppen oder renovieren möchten, gibt es nun eine moderne Wandverkleidung mit spektakulärer Mineraloptik, die sich  unglaublich einfach anbringen lässt: ELEMENT PREMIUM. Die selbstklebenden Paneele aus PVC setzen sich aus breiten, verblüffend realistisch wirkenden Fliesenmotiven zusammen! - Authentische Reliefstruktur (die durch einen hochwertigen, innovativen Lack von Grosfillex erzielt wird) - Fliesenoptik (durch täuschend echt wirkende, eingefräste Fugen), die das realistische Aussehen der Dekore verstärkt ELEMENT PREMIUM passt sich problemlos an jede Umgebung an – Esszimmer, Küche, Badezimmer... oder sogar Duschkabine.  ELEMENT PREMIUM bildet moderne, beeindruckende Fliesen im Großformat (50x50 cm) ab.  Die Farben Schiefer und Beton verleihen einen Hauch Raffinesse und schaffen ein beruhigendes, entspannendes Ambiente. ELEMENT PREMIUM, kinderleichte Verlegung, schöne Oberflächen, einfache Pflege ELEMENT PREMIUM ist eine praktische, hochwertige und moderne Lösung, die die Welt der Wandverkleidungen revolutioniert! Als erste selbstklebende Wandbeschichtung überzeugt ELEMENT PREMIUM sowohl durch eine makellose, trendige Optik als auch durch äußerst nützliche technische Merkmale für höchste Ansprüche: - Kinderleichte Verarbeitung: Die feinen, stabilen Paneele im Großformat lassen sich schnell und einfach (5 m2 / Stunde) auf jedem Untergrund verlegen. - Sauber: kein Werkzeug, kein Staub – ein Tapeziermesser genügt, um die Paneele zuzuschneiden. - Effizientes, direktes Verlegesystem mit kraftvollen Klebestreifen, die sofort auf dem Untergrund haften. - Absolut dicht: hohe Beständigkeit gegen Feuchtigkeit und Spritzer. Die Federn gewährleisten absolute Wasserundurchlässigkeit. - Einfache Pflege: mit Wasser. ELEMENT PREMIUM ist die optimale, verlegefertige Dekorlösung für Renovierungsarbeiten, da sie die Mängel des jeweiligen Untergrunds perfekt kaschiert. Weitere Informationen finden Sie im Video: https://www.youtube.com/watch?v=oDcFO6tb6jA&list=PLuM0GlnNiXN2ki1nyQxgciezKXn9KWl7x&index=7     Bildunterschrift: Dark Slate-Square (Bildquelle: Grosfillex)   Pressekontakt in Deutschland Französische Botschaft – Wirtschafts- und Handelsabteilung, Business France Nadège Rambaldini, Projektleiterin Martin-Luther-Platz 26 D-40212 Düsseldorf Tel.: + 49 (0) 211 30041-350 E-Mail: nadege.rambaldini@businessfrance.fr   Webseite: www.businessfrance.fr


Frankreichs Aussteller ziehen nach der Orgatec eine positive Bilanz

Das deutsche Pressebüro von Business France - 11-nov.-2016 09:25:15

Viele Besucher, Erfolg versprechende Innovationen: Die französischen Unternehmen sind für 2018 bestens aufgestellt Alle zwei Jahre präsentiert die Orgatec auf einer Fläche von über 100.000 m² Büromöbel und Lösungen zur Raumgestaltung. Dieses Jahr zog die Messe 56.000 Besucher aus 118 Ländern an. Der französische Gemeinschaftsstand war mit großzügigen 400 m² Ausstellungsfläche bei der vom 25. bis 29. Oktober in Köln stattfindenden Orgatec dieses Mal sehr gut positioniert.  Sieben Büromöbelhersteller aus Frankreich stellten gemeinsam ihre Produkte im vom L’Ameublement français French Export (internationale Abteilung des Verbands der französischen Möbelindutrie) organisierten französischen Pavillon vor. Die teilnehmenden Unternehmen bestätigten anschließend, dass insbesondere die vorgestellten Neuheiten auf sehr großes interesse stießen. Sie kündigten auch an, die Teilnahme bei der nächsten Messe in zwei Jahren noch weiter auszubauen. New visions of work  Das an neue Arbeitskonzepte angepasste Angebot der französischen Hersteller stellte neue Arbeitswelten vor: schalldämmende Trennwände für Großraumbüros, flexible Büromöbelkonzepte für die schnelle Anpassung an verschiedenste Gegebenheiten und aus dem Privatbereich entliehene Formen. Die Integration neuer Technologien in die Raumgestaltung ermöglicht auch angenehmeres Arbeiten sowie ein höheres Maß an Interaktion unter Kollegen. Der französische Pavillon: vielseitig, modern und elegant JEC  hat seinen neuen, vom französischen Stararchitekten Jean-Michel Wilmotte entworfenen Rollladenschrank „Rue Sainte-Anastase“ vorgestellt. Die unkonventionelle hohe Version mit transparenten Rollläden über die gesamte Vorderseite des eleganten Stauraumspenders erregte großes Aufsehen. GAUTIER OFFICE  hat sein Programm YES! ausgestellt. Es besteht aus verschiedenen Modulen, mit denen unendlich viele Kombinationen für jede Art von Arbeitsbereichen gestaltet werden können. Die Module werden in drei Oberflächenausführungen angeboten. So entsteht eine ebenso angenehme wie zeitgemäße Arbeitsumgebung.  Mit dem vom japanischen Architekten Shigeru-Ban entworfenen Sessel ISLAND stellt CONCEPTD  einmal mehr das Know-how des Unternehmens unter Beweis. Vom Entwurf bis hin zur Herstellung ist dieser Sessel eine aufregende Mischung aus Vorstellungskraft und Innovation.  Mit CARE hat MACÉ  ein Programm für die Ausstattung von Geschäftsleitungsbüros präsentiert, das mit lässiger Leichtigkeit klassische Linien mit floralen Formen und natürlicher Haptik neu interpretiert. Ebenfalls ausgestellt wurde eine zweite Version für eine gemeinschaftliche Geschäftsführung, die besonders bei jungen Unternehmern großen Anklang findet. MAJENCIA  hat das Programm EKLIPSE vorgestellt. Es enthält neue Erweiterungsmodule, die wie gewohnt auf Rollen daherkommen für eine einfache Umgestaltung von Arbeitsbereichen. Dreimal täglich wurde die Ausstellungsfläche komplett umgestaltet, um verschiedene Szenarien zu präsentieren: von konzentrierter Einzelarbeit über Meetings bis hin zu informellem Meinungsaustausch. KANGO  hat seinen Kult-Stuhl präsentiert, der sich automatisch an die Bewegungen und die Sitzhaltung des Nutzers anpasst. Nun ist er auch in der Büro-Version KONCEPT OFFICE erhältlich. NAVAILLES  hat unter den Bezeichnungen EDGARD, UWILL und EVER drei neue Bürostühle aus verschiedenen Produktlinien vorgestellt.  Die beiden Hersteller hatten den Künstler Tim Frager  eingeladen, der die weißen Sitze der Marke gleich vor Ort mit seinen farbenfrohen, spielerischen Entwürfen personalisiert hat.    Weitere Informationen und Bilder finden Sie hier:  http://bit.ly/presse_AF_Orgatec   Bildunterschrift: Der Sessel „Island“ wurde zur Ausstattung der Cité Musicale auf der Île Seguin in Paris ausgewählt. (Bildquelle: L’Ameublement français)    Über L’Ameublement français French Export und die französische Möbelindustrie Als Förderin der internationalen Entwicklung der französischen Möbelindustrie unterstützt die Exportgemeinschaft der französischen Möbelindustrie französische Unternehmen beim Ausbau ihrer Auslandsaktivitäten. Sie ist die Stimme und Botschafterin der französischen Möbelindustrie im Ausland. Die nationale Union der französischen Möbelindustrie vertritt die Interessen der Branche. Sie ist der Dachverband sämtlicher Akteure in den Bereichen Raumgestaltung und Möblierung von Lebensbereichen. Das Branchenprojekt der französischen Möbelindustrie „Ambitionen 2016-2021“ wird seit Juni 2016 vom Ministerium für Wirtschaft, Industrie und Digitales unterstützt. Mehr dazu: http://www.ameublement.com/   Pressekontakt  Französische Botschaft – Wirtschafts- und Handelsabteilung, Business France Nadège Rambaldini, Projektleiterin Martin-Luther-Platz 26 D-40212 Düsseldorf Tel.: + 49 211 300 41-350 E-Mail: nadege.rambaldini@businessfrance.fr Webseite: www.businessfrance.fr  


Neu in Deutschland: Friseureinrichtungen von Cindarella

Das deutsche Presseburo von Ubifrance - 10-avr.-2014 16:52:50

Vom Plexiglassessel bis zum ersten elektrisch verstellbaren Waschplatz - seit 50 Jahren arbeitet Cindarella an innovativen und hochwertigen Einrichtungslösungen, die funktionell und zeitlos sind. Nun will die Marke in Partnerschaft mit Händlern, Einrichtern und Innenarchitekten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ihre Marktpräsenz ausbauen. Seinen neuen Waschplatz Extenso Ergonomic und weitere Produkte präsentiert das Unternehmen nun auf der Fachmesse Hair & Beauty in Frankfurt.   Seit den 1960er-Jahren versteht es Cindarella, mit avantgardistischen Einrichtungen, aber vor allem auch mit umfassendem technischen Know-how die großen Namen der Friseur- und Modewelt für sich zu gewinnen. Im Laufe der Zeit hat sich das Unternehmen die handwerklichen Fertigkeiten in den Bereichen Sattlerei, Schreinerei und Metallbau angeeignet, für die es heute bekannt ist. Da alle Produktionsschritte in einer Hand liegen, ist eine hohe Material- und Produktqualität gewährleistet. Ob einfache oder komplexe Anfragen: der Hersteller geht flexibel auf die Wünsche seiner Kunden ein. Pro Jahr werden von ihm 10.000 Sessel gefertigt. Diesen Pluspunkten und der Verarbeitung edler Materialien ist es zu verdanken, dass das Unternehmen die größten Franchiseunternehmen und den Branchenverband Haute Coiffure Française zu seinen Kunden zählt. Letzterer hat seine Ausbildungsstätte, das Institut Supérieur des Arts de la Coiffure, mit Möbeln von Cindarella eingerichtet.   Design, Komfort… Das Forschungs- und Entwicklungszentrum von Cindarella stellt die Robustheit der Produkte und die Vereinbarkeit von Design, Qualität und Funktionalität in den Mittelpunkt seiner Arbeit. So entstehen elegante, komfortable Einrichtungen, die ergonomischen Anforderungen gerecht werden. Auch die neueste Kreation der Marke, der Waschplatz Extenso Ergonomic, ist aus dieser Forschungs- und Entwicklungsarbeit hervorgegangen. Das Konzept erfüllt alle Anforderungen im Hinblick auf Design, Komfort, Schlichtheit und Qualität. Durch die Höhenverstellbarkeit bietet der Waschplatz Extenso Ergonomic dem Friseur zudem höchsten Arbeitskomfort, während der Kunde die Beine bequem auf einer Beinstütze ablegen kann. Der Waschplatz beugt Muskel-Skelett-Erkrankungen vor, die im Friseurhandwerk weit verbreitet sind. Die ungünstige Körperhaltung, die vor allem hinter dem Waschplatz eingenommen wird, kann zu Schmerzen der Wirbelsäule und der oberen Gliedmaßen führen. Der neue Waschplatz wurde speziell entwickelt, um Beschwerden dieser Art vorzubeugen. Die Arbeitshöhe lässt sich auf die Körpergröße des Friseurs einstellen. Zudem kann die Neigung des Waschplatzes so verstellt werden, dass der Abstand zwischen dem Friseur und dem Kunden gemäß der Norm EN ISO 14738 möglichst gering ist. Arbeitshöhe und Beinstütze lassen sich über ein Tastenfeld bequem elektrisch einstellen.   …Schlichtheit, Qualität… Bei der Entwicklung seiner Produkte legt der Hersteller höchsten Wert auf zeitlose Linien. Seine Kreationen fügen sich in klassisch wie in modern gestaltete Umgebungen ein. Ob luxuriös, minimalistisch, trendig oder unkonventionell, alle Stilrichtungen sind möglich. Durchdachte Details und faszinierendes französisches Design gehen hier eine erstaunliche Verbindung ein.   …und Kundenservice Im Rahmen des individuellen Service bietet Cindarella eine schier endlose Palette an Farben und Materialien ohne Aufpreis an. Mit der großen Auswahl an Ausstattungsvarianten hat der Hersteller Einrichtungen für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel zu bieten. Um ein Höchstmaß an Personalisierung zu gewährleisten, können die gelieferten Textilien, Holzelemente oder Spiegel mit dem Namen des Salons versehen werden. Die Maßanfertigung von Produkten wird ebenfalls angeboten. Der Friseur kann die Einrichtung seines Salons frei gestalten. Der Hersteller legt höchsten Wert auf exzellenten Kundenservice und die kontrollierte Qualität seiner Produkte. Daher gewährt er eine Garantie von bis zu fünf Jahren auf Bauteile und die Gestelle von Waschplätzen. Da alle Fertigungsschritte im eigenen Betrieb erfolgen, ist ein effektiver Kundendienst gewährleistet.   Fachbesucher der Frankfurter Messe Hair & Beaut y sind herzlich eingeladen, sich in der Zeit vom 3. bis 5. Mai in Halle 3.1, Stand B24, persönlich ein Bild von den neuesten Entwicklungen von Cindarella zu machen.   Bildunterschrift: Schick und individuell: Friseursalon mit einer Einrichtung von Cindarella   Hintergrund Cindarella: Das in den 1960er Jahren gegründete Unternehmen ist ein Spezialist für die Ausstattung von Friseursalons. Seit 1990 produziert und entwirft es auf einer Fläche von mehr als 3000m² Friseursessel, Waschanlagen und komplette Salonausstattungen. Neben avantgardistischen Produktlinien wie zuletzt die Kreationen des Designers Ora-Ito bietet Cindarella seinen Kunden individuelle Salonausstattungen. So stehen dem Kunde zum Beispiel 200 in Deutschland gefertigten Sorten Skai-Kunstleder zu Auswahl und Spiegel und Möbel können mit dem Logo des jeweiligen Salonbesitzers signiert werden. Für Waschbecken und Armaturen,  gewährt der Hersteller eine Garantie von bis zu fünf Jahren. Mit Biovision hat Cindarella 2011 zusätzlich eine ökologische Einrichtungslinie für Friseursalons entwickelt. Sie wird aus natürlichen und wiederverwertbaren Werkstoffen mit minimalem Energieaufwand und Ressourceneinsatz gefertigt.     Pressekontakt: Das deutsche Pressebüro von Ubifrance Französisches Generalkonsulat Wirtschafts- und Handelsabteilung - Ubifrance Martin Winder, Leiter des Büros Martin-Luther-Platz 26 40212 Düsseldorf Tel.: +49 211 30041-200 Fax: +49 211 30041-116 E-Mail: martin.winder@ubifrance.fr Webseite: www.ubifrance.com/de


Spieglein, Spieglein… außergewöhnliche Lichtreflexe mit Barrisol Mirror

Das deutsche Pressebüro von Ubifrance - 11-nov.-2013 10:34:03

Die Spiegelfolie wird unter der Decke aufgehängt, sie spielt mit Lichtreflexen und verleiht dem Raum eine dezente bis ausgesprochen moderne Note. Sie bringt neuen Glanz in jeden Raum – die Spiegelfolie von Barrisol Normalu, die in der hauseigenen Forschungs-und Entwicklungsabteilung des Unternehmens konzipiert wurde. Seit kurzem ist das innovative Produkt am Markt erhältlich. Die neue Folie hat das Reflexionsvermögen eines Spiegels, sie lässt sich aber genauso einfach wie eine Spanndecke anbringen. Die Folie kann als Dekoration verwendet werden, sie kann Räume größer oder kleiner wirken lassen und Flächen optisch begrenzen. Dadurch gelingt ein „Tapetenwechsel“, ohne dass der Raum selbst verändert werden muss. Die beiden Ausführungen „gold“ und „silver“ verleihen dem Raum einen jeweils besonderen Charakter. Die silberne Barrisol Mirror-Folie fügt sich wie ein Spiegel in das Raumdekor ein. Das neuartige Material lässt den Raum größer wirken und verleiht ihm eine moderne, puristische Note. Die goldene Ausführung erinnert an die Bronzespiegel aus dem Alten Ägypten und an kunstvolle klassizistische Arbeiten. Sie schafft eine warme Raumatmosphäre, in der Eleganz auf High-Tech trifft. Die Barrisol Mirror-Folie ist ausgesprochen leicht (300g/m2 bzw. 1,2kg/m2 mit Rahmen) und kann auf einen rechteckigen, runden oder dreieckigen Aluminiumrahmen gespannt und unter der Decke aufgehängt werden. Die Folie passt sie sich an die Gegebenheiten in jeder Umgebung an: Da sie Licht reflektiert, sorgt sie im Raum für mehr Helligkeit. Hängt man die Folie großflächig auf – in Form von vielen kleinen unterteilten Feldern - verleiht das dem Raum mehr Tiefe. Genau wie die gesamte Barrisol Produktpalette erfüllt die Barrisol Mirror Folie zu 100 % die Anforderungen der CE-Normen. Bei der Herstellung werden Weichmacher ohne Phthalate verwendet, alle Spanndecken sind garantiert frei von Cadmium, Quecksilber und Arsen. Brand- und Rauchtests bestätigen, dass die Barrisol Spanndecken den gültigen europäischen und internationalen Normen für öffentliche Gebäude und für Privaträume entsprechen (B-s2,d0). Gemäß den aktuellen gesetzlichen Bestimmungen haben die Barrisol Spanndecken und -wände mit A+ die beste Note für Raumluftqualität erhalten. Zahlreiche Designer, darunter Ross Lovegrove und international renommierte Architekten wie Zaha Hadid oder die Agentur Manuelle Gautrand Architecture, haben Barrisol Normalu für die Realisierung von außergewöhnlichen Projekten gewählt: für das Enzo-Ferrari-Museum (Italien), das Aquatics Center Stratford (Großbritannien), den Flughafen Roissy Charles-de-Gaulle (Frankreich), den Bugatti-Showroom (Deutschland) und für den Showroom von Citroën Champs-Elysées (Frankreich). Barrisol wird am 4. und 5. Dezember 2013 auf der Messe architects@work in Düsseldorf vertreten sein (Halle 8b, Stand 148 ). Das Unternehmen vertreibt seine Produkte auch in Deutschland:  http://fr.barrisol.com/localiser-uninstallateur.php Bildunterschrift: Elegante Reflexionen in Gold und Silber mit der neuen Spiegelfolie Barrisol Mirror Über Barrisol Normalu SAS Das 1967 gegründete Unternehmen Barrisol Normalu SAS produziert und vertreibt die Marken Barrisol Spanndecken und -wände. Das Unternehmen hat 1975 sein erstes Patent eingereicht und hält heute mehr als 80 Patente. Mit einem Vertriebsnetz aus 1200 Händlern ist Barrisol in mehr als 150 Ländern vertreten. Im Export belegt der Weltmarktführer für Spanndecken einen Spitzenplatz. Seit Firmengründung wurde Barrisol Normalu mit mehr als 30 Preisen und Medaillen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Innovationspreis, der Sonderauszeichnung der Batimat-Jury und mit dem Preis des Französischen Instituts für gewerbliches Eigentum (INPI).   Webseite: www.normalu.com


Schallschutz kommt von oben

Das deutsche Pressebüro von Ubifrance - 11-mars-2013 14:36:22

Die Lärmschutz-Spanndecke mit Mikroperforation von Newmat bietet Schutz gegen die Ausbreitung von Innenraumlärm und Resonanzeffekte Die für die Decke verwendete Folie ist mit einer unsichtbaren Mikroperforation ausgestattet (250 000 Mikroperforationen/m²). Über diese patentierte Behandlung erhält man die absorbierende Akustikdämmung. Wird die mikroperforierte Folie einmal unter Spannung gesetzt, wird ein Teil des Lärms (Schallwellen) effektiv absorbiert. Die Spanndecke mit dem Namen ‚Newacoustic‘ ist eine Schallschutzdecke. Das französische Unternehmen entwickelte eine Reihe von Decken mit den gleichen Schallabsorptionseigenschaften: Das Prinzip funktioniert sowohl mit einer weißen, matten Decke, als auch mit einer farbig lackierten, bedruckten oder beleuchteten Decke. Alle Folien dieser Reihe können mit dem System Newacoustic behandelt werden, unabhängig von der Größe und der Form der Decke. Dabei wird Newacoustic in zwei Optionen angeboten: als Decke mit mikroperforierter Folie und als Decke mit mikroperforierter Folie sowie akustischem Dämmstoff. Zusammen mit einer zusätzlichen Akustikdämmung reduziert das System noch effizienter die Verbreitung von Schall und Nachhall. Das System ist sowohl für gewerbliche und öffentliche Gebäude als auch für die Nutzung in privaten Lebensräumen geeignet. Zu den deutschen Kunden zählen beispielsweise der Hauptbahnhof und das Jüdische Museum in Berlin, das Fußball-Stadion in Sinsheim und das Albertinum in Dresden. Weltweit hat das Unternehmen Apple Stores oder den Flughafen in Washington DC mit lärmabsorbierenden Decken ausgestattet. Akustische Eigenschaften von Newacoustic Messung des Alpha Sabine-Koeffizienten gemäß der Norm NF EN 20354 (ISO 354) Alpha W = 0,45 1 Mikroperforationsschicht Foliendicke 100 mm Alpha W = 0,55 1 Mikroperforationsschicht Foliendicke 100 mm mit Akustik-Molton Dicke 10 mm Alpha W = 0,65  1 Mikroperforationsschicht Foliendicke 100 mm mit Akustik-Molton Dicke 20 mm Alpha W = 0,75 1 Mikroperforationsschicht mit einem Plenum von 100 mm mit Steinwolle Dicke 40 mm Bildunterschrift: Ob für farbige, bedruckte oder beleuchtete Spanndecken: Das lärmabsorbierende System ‚Newacoustic‘ lässt sich in alle Arten von Spanndecken integrieren. Webseite: www.newmat.com


Deko-Kabel: bunt designt und leicht zu installieren

Das deutsche Pressebüro von Ubifrance - 04-mars-2013 12:18:55

Über 30 Motive bietet Omerin für individuelle Lampen-Deko -  vom klassischen Design bis hin zu lebhaften Kreationen Die Deko-Kabel gehen über ihre rein funktionelle Aufgabe hinaus. Mit den Kabeln ‚Decovision‘ eröffnet sich Liebhabern von Einrichtungsobjekten die Möglichkeit, den Wohnraum ganz nach Lust und Laune zu gestalten. Egal ob Nachttisch- oder Stehlampe, Wandleuchte, Leuchtspot - das Deko-Kabel passt sich allen Beleuchtungskörpern an. Die Firma bietet eine breite Produktpalette an unkonfektionierten Kabeln, Netzkabeln mit Schalter und Netzsteckern. Auch die Schalter der Beleuchtungskabel sind mit originellen Motiven designt. Die Deko-Kabel entsprechen den geltenden Sicherheitsnormen. Die gebrauchsfertigen Deko-Stromkabel lassen sich innerhalb weniger Minuten austauschen. Das alte Netzkabel wird mithilfe eines Schraubenziehers abgenommen. Danach wird das Deko-Kabel installiert und die Lüsterklemme unter Beachtung der Leiterfarben wieder festgeschraubt. Die Lampe ist sofort betriebsbereit. Für alle, die bei der Vorstellung, ein Stromkabel zu wechseln, noch zögern, erläutert die Firma auf ihrem Blog alle notwendigen Schritte für den schnellen und leichten Wechsel der Netzkabel an Leuchten. Alle Benutzer von Deko-Kabeln haben außerdem die Möglichkeit, Fotos ihrer eigenen Kreationen auf die Seite hochzuladen. Parallel zu dem Sortiment für Beleuchtungskörper bietet das Unternehmen Deko-Kabel für Elektrohaushaltsgeräte wie beispielsweise Toaster, Kaffeemaschinen oder Hifi-Anlagen. So produziert das Unternehmen auch zehn-Meter-Kabelrollen, die sich für Deckenleuchten eignen. Das Dekorverfahren wurde ebenfalls für Duschschläuche in 17 unterschiedlichen Motiven eingesetzt. Das Dekor ist wasserabweisend und unauslöschlich. Decovision bietet außerdem ein Sortiment speziell für Elektrofachleute (Händler und Hersteller) an. Hintergrund Decovision gehört der Omerin-Gruppe an. Seit 50 Jahren produziert die Gruppe Stromkabel für extreme Einsatzbedingungen von -190°C bis 1400°C. Omerin ist weltweit der größte Hersteller für Silikon-isolierte Drähte und Kabel. Das Unternehmen ist außerdem der größte europäische  Glasfaserflechter und der größte französische Hersteller von Brandschutzkabeln, flexiblen Heizkabeln und -elementen. Die französische Omerin-Gruppe mit Hauptsitz in Ambert/Puy-de-Dôme im Herzen Frankreichs ist einer der weltgrößten Hersteller von Sonderdrähten und -kabeln mit neun Produktionsstätten, davon sieben in Frankreich: Region Auvergne, Departements Loire und Rhône, sowie zwei Produktionsstätten im Ausland. Ihr Produktangebot umfasst auch geflochtene Isolierhüllen, flexible Heizkabel und -elemente sowie Schläuche für Sanitär- und Klimaanlagen. Die Gruppe beschäftigt 650 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2011 einen konsolidierten Umsatz von 135 Millionen Euro. Einen Onlineshop gibt es unter www.decovision-omerin.com und www.flexible-douche.com . Weiterführende Informationen finden Sie in der Unternehmensbroschüre . Bildunterschrift Vom klassischen Design in Gold oder Chrom bis hin zu originellen Kreationen wie Jeans, Sauvage, Flowers - die Deko-Kabel geben Wohneinrichtungen eine individuelle Note.  


Über diesen Blog
 Das Team der Abteilung Mode / Wohnausstattung / Gesundheit betreut die folgenden Bereiche: - Textil und Bekleidung - Modeaccessoires, Schmuck, Schuhmode, Lederwaren,  Arbeitsschutz (Bekleidung) - Tourismus und Hotellerie - Spielwaren, Babyausstattung, Sport, Freizeit - Wohnausstattung, Geschenkartikel - Gesundheitswesen, Biotechnologie,  Nahrungsergänzungsmittel - Kosmetika, Hygiene- und Reinigungsmittel Die Kenntnis der Branchen und Märkte beider Länder ermöglicht es uns, die französischen Unternehmen kompetent zu beraten. Wir geben Hersteller- und Produktkataloge heraus, stellen Kontakte her, vermitteln Handelspartner, organisieren B-to-B-Treffen und französische Gemeinschaftsstände auf internationalen Fachmessen in Deutschland.   Ansprechpartnerin: Simone Iacono, Abteilungsleiterin  0211 300 41-470 simone.iacono@businessfrance.fr

Weiter lesen

Facebook
Pressebereich