Laborwelt Frankreich

Das deutsche Pressebüro von Business France - 31/01/20

Von Analytik und Biotechnologie, Life Sciences bis hin zu Diagnostik: 17 französische Unternehmen stellen ihr Know-how auf der diesjährigen Weltleitmesse Analytica vor

Der französische Labormarkt wird auf 1,8 Milliarden Euro geschätzt. Der Sektor umfasst etwa dreißig französische Hersteller mit 3.500 Beschäftigten und einem Umsatz von 700 Millionen Euro, von denen die Hälfte exportiert wird (Quelle: Fabrilabo). Der französische Labormarkt ist breit aufgestellt; die beiden Hauptgeschäftsbereiche, der akademische Sektor und die pharmazeutische Industrie, machen jedoch 50 Prozent der Tätigkeit des Berufsstandes aus. 

Laborinstrumente, -apparate und -ausrüstungen werden in allen Forschungs-, Innovations-, Kontroll- und Qualitätslaboratorien eingesetzt: wichtige Bindeglieder der wirtschaftlichen Entwicklung in Bereichen wie Chemie, Umwelt, Agrar- und Ernährungswirtschaft, Biotechnologie und Medizin.

Hoher kreativer Output in Frankreich… 

Viele Unternehmen des Sektors gehören zur Klein- und Mittelindustrie, die nahe an den Bedürfnissen ihrer Kunden sind, manchmal in Nischenmärkten. Die Forschung in Frankreich verfügt über einen hohen kreativen Output im Bereich der Instrumentierung. Oft bleibt es aber bei diesem Entwicklungsschritt. Ein marktreifes Produkt muss dann von Partnern entwickelt und vermarktet werden.  Was die Innovation betrifft, liegt Frankreich im europäischen Durchschnitt, hinter Deutschland, Großbritannien und den skandinavischen Ländern. Drei Segmente treiben die Dynamik der französischen Forschung innerhalb Europas an: Energie und Umwelt, der Kosmetiksektor und die Agrar-Lebensmittelindustrie.

… zu sehen jetzt in München

Der französische Pavillon wird gemeinsam mit Fabrilabo, dem Verband der Hersteller und Händler von Laborausrüstung, und dem Verband Réseau Mesure organisiert, einem Verband von Unternehmen, die sich auf Instrumente, Messungen und verwandte Aktivitäten spezialisiert haben. Das Ziel der ausstellenden Unternehmen ist es, Endkunden zu treffen, aber auch Distributoren in Deutschland und weltweit zu finden.

Folgende Unternehmen stellen auf dem französischen Gemeinschaftsstand in Halle A1 aus: 

AFFINISEP: Technologieunternehmen, das auf die Festphasenextraktion spezialisiert ist und Kits für die analytische Chemie, Radiochemie und Diagnostik herstellt

AIRMOTEC: Entwicklung, Herstellung und Verkauf von Gasanalysatoren

ALYTECH: Messgeräteunternehmen, das auf die Verdünnung von Gasgemischen und die Elementaranalyse von Schwefel und Gesamtstickstoff spezialisiert ist

APIX ANALYTICS: neue Generation von Multigas-Analysegeräten mit konventionellen Technologien für Industrie- oder Umweltanwendungen

BIOCHEM CHEMOPHARMA: internationaler Hersteller und Lieferant von Reagenzien

BIOWEST: führend in der Sammlung und Verarbeitung von Tierseren und Zellkulturmedien

FAMECO : Spezialist für die Aufarbeitung im Bereich der Biochemie, Medizin und analytischen Chemie (Chromatographie- und Spektroskopie-Analysegeräte)

F-DGS : Gasgeneratoren und Zubehör für Labor- und Industrieanwendungen

FILTRATECH: komplette Palette von Filter- und Spezialpapieren sowie Mikrofiltern

INTERCHIM: Spezialist in den Bereichen Synthese, Biowissenschaften, Chromatographie, Trennung, Reinigung, Identifizierung und Charakterisierung

KEP Technologies ist hauptsächlich in der Herstellung elektronischer und / oder mechanischer Komponenten und Baugruppen, der Entwicklung industrieller Lösungen und der Projektierung und Herstellung von Mess-, Steuer- und Prüfgeräten tätig

MILLIDROP: Herstellung eines vollautomatischen Systems für die Analyse und Kultur von Mikroorganismen

MINITUBES: Spezialist für Präzisions-Miniaturrohre und Rohrkomponenten

OSMOSE06: Lösungen zum Schutz der Bediener in verschmutzten Industrieumgebungen

PRAT DUMAS: Herstellung von gekreppten Filtern und allen Arten von Industrie- und Laborfilterpapier

SAFAS: Hersteller von Spektrophotometern, Spektrofluorometern, Luminometern, Mikroplatten-Reader, Quecksilber- und Kohlenwasserstoffanalysatoren

TRIONYX französischer Hersteller von Sicherheitsschränken für Gefahrstoffe und Spezialist für Handling und Lagerung von Gefahrstoffen

 

Bildunterschrift: Breit aufgestellt, sehr innovationsstark: der französische Labormarkt auf der Analytica (Bildquelle: Business France)

 

 

Download: keine Datei verfügbar
Photo:
No downloadable photos present
Kommentare
Über diesen Blog
 Das Team der Abteilung Mode / Wohnausstattung / Gesundheit betreut die folgenden Bereiche: - Textil und Bekleidung - Modeaccessoires, Schmuck, Schuhmode, Lederwaren,  Arbeitsschutz (Bekleidung) - Tourismus und Hotellerie - Spielwaren, Babyausstattung, Sport, Freizeit - Wohnausstattung, Geschenkartikel - Gesundheitswesen, Biotechnologie,  Nahrungsergänzungsmittel - Kosmetika, Hygiene- und Reinigungsmittel Die Kenntnis der Branchen und Märkte beider Länder ermöglicht es uns, die französischen Unternehmen kompetent zu beraten. Wir geben Hersteller- und Produktkataloge heraus, stellen Kontakte her, vermitteln Handelspartner, organisieren B-to-B-Treffen und französische Gemeinschaftsstände auf internationalen Fachmessen in Deutschland.   Ansprechpartnerin: Simone Iacono, Abteilungsleiterin  0211 300 41-470 simone.iacono@businessfrance.fr

Weiter lesen

Facebook
Pressebereich