Großer Auftritt von „French Tech“ in Barcelona

Das deutsche Pressebüro von Business France - 16/01/19

Januar 2019

Mobile World Congress

 

Es ist der größte Ländergemeinschaftsstand der Messe: Business France begleitet mehr als 100 französische KMU und Wettbewerbscluster auf den MWC 2019

Telekommunikationsunternehmen sind wichtige Akteure der französischen Volkswirtschaft: Die Branche ist bei weitem der größte private Investor in die Infrastruktur. Mit fast zehn Milliarden Euro Investitionen und 74 Milliarden Euro Einnahmen, war 2017 ein Rekordjahr. Auf dem MWC 2019 stellen nun vier Tage lang rund 100 Unternehmen sowie die Wettbewerbscluster „Systematic Paris Région“ und „Secured Communicating Solutions“ ihr Know-how aus den Bereichen mobile Apps, Infrastrukturen, Werbung auf Mobilgeräten und mobiles Marketing, Handyspiele und Zubehör sowie technische Services und Finanzdienstleistungen vor. 

Auch was die Geschwindigkeit der mobilen Verbindung angeht, nimmt Frankreich eine Vorreiterrolle ein. 17,4 Mbit/Sekunde betrug die durchschnittliche Geschwindigkeit der mobilen Verbindungen in Frankreich im Jahr 2016. Zum Vergleich: In den USA betrug diese im selben Jahr 10,7, in China 9,3 Mbit/Sekunde. Seit dem 1. Juli 2017 sind durchschnittlich 90 Prozent der Bevölkerung in 4G erfasst (99 Prozent in 3G). 39.486 von 444.147 Antennen sind in Betrieb (Stand: 1.Dezember 2018). 

French Tech-Unternehmen auf dem MWC 2019

Auf der Messe werden zahlreiche Innovationen vorgestellt, darunter beispielsweise die SaaS- und Digital Marketing-Lösung für Großunternehmen von Foxy Nerds Studio. Die Software ermöglicht Unternehmen, Kundenfeedback einzuholen, indem sie ermitteln hilft, wie Nutzer auf ihre Kommunikation in sozialen Medien reagieren. Dejamobile ist ein Unternehmen aus dem Bereich der Finanztechnologie und bietet White-Label-Lösungen für mobile Transaktionsservices. Diese Lösungen ermöglichen Zahlungs-, Handels- und Transportunternehmen das Bereitstellen von sicheren und interaktiven mobilen Services mithilfe von Proximity-Technologien wie NFC, QR-Code und Bluetooth Smart. Das Unternehmen Konrow stellt seine neuen Smartphones und Tablets vor. 

Mit einer Ausstellungsfläche von 630 m² ist der „French Tech“ -Stand der größte Ländergemeinschaftsstand auf dem World Mobile Congress. Er verteilt sich auf zwei Inseln in Halle 5 (5B41/5B61) und zwei weitere Inseln im „Digital Planet“ in Halle 8.1 (8.1D41/8.1E49). Partner-Regionen wie die Bretagne, Okzitanien und die Region Süd begleiten die französischen Aussteller vom 25. bis 28. Februar 2019 auf die Messe.

Eine Übersicht über alle teilnehmenden Unternehmen auf dem French Tech-Stand finden Sie hier.

 

Über Business France:

Business France ist die französische Agentur für die internationale Entwicklung der französischen Wirtschaft. Die Aufgaben von Business France bestehen in der internationalen Unternehmensentwicklung französischer Unternehmen, der Exportförderung und dem Werben für den Standort Frankreich, um das Interesse internationaler Investoren zu wecken. Weitere Informationen unter: www.businessfrance.com

Über French Tech:

Die 2013 von der französischen Regierung ins Leben gerufene Initiative „French Tech“ unterstützt französische Start-ups. Im vergangenen Jahr förderten Blablacar, Criteo und Vente-privee sowie Sigfox, Devialet und Voodoo unternehmerische Nachwuchstalente mit 170 Millionen Euro. Mehr unter www.meetlafrenchtech.com  

 

Pressekontakt:

Pressebüro Business France in Deutschland

Nathalie Schlitter, Pressereferentin

Martin-Luther-Platz 26

D- 40212 Düsseldorf

Tel.: +49 (0) 211 300 41 340

E-Mail: nathalie.schlitter@businessfrance.fr

Webseite: www.businessfrance.fr

 

Download: keine Datei verfügbar
Photo:
No downloadable photos present
Kommentare
Über diesen Blog
      Das Team der Abteilung IKT / Dienstleistungen betreut die folgenden Bereiche: - IKT und Medien - Dienstleistungen - Immobilienwirtschaft - Vertrieb, Marketing, Werbung - Logistik und Transport Die Kenntnis der Branchen und Märkte beider Länder ermöglicht es uns, die französischen Unternehmen kompetent zu beraten. Wir stellen Kontakte her, vermitteln Handelspartner, organisieren B-to-B-Treffen und französische Gemeinschaftsstände auf internationalen Fachmessen in Deutschland. Ansprechpartnerin: Violaine Terreaux,  Abteilungsleiterin 0211 300 41-255 violaine.terreaux@businessfrance.fr

Weiter lesen

Facebook
Pressebereich