Suche Ergebnisse

Petite Fashion Week – französische Mode für die Kleinen.

Alix Maingue - 16-juin-2016 15:53:07
Pressetext: Petite Fashion Week   – französische Mode für die Kleinen.   www.petitefashionweek.at Von 22. bis 24. September 2016 findet in Wien erstmals die Petite Fashion Week (PFW) statt . Ziel ist es, französische Kindermoden-Brands und Designer in Wien zu präsentieren sowie ein Shopping-Erlebnis der besonderen Art in den teilnehmenden Boutiquen und Stores in Wien zu schaffen. Die PFW spricht französische Modelabels und Designer an, die sich in Wien/Österreich neu oder stärker etablieren möchten sowie Wiener Modeboutiquen, die französische Kindermoden-Marken führen oder in Zukunft führen möchten. Die offizielle Eröffnung der Petite Fashion Week erfolgt am 22. September 2016 mit einer VIP-Kids- Fashion Show in den wunderschönen Räumlichkeiten der Wiener Werkstätte in Wien. Im Rahmen einer Fashion Show präsentieren sich dabei die teilnehmenden Modemarken und Geschäfte in Wien bei der Presse, VIPs und ausgewähltem Modefachpublikum. Am 23. und 24. September gibt es einen Pop-Up Store bei den Wiener Werkstätten und wir laden alle Interessierten sehr herzlich zum Shopping ein! In der darauf folgenden Woche (von 26. bis 30. September 2016) können die teilnehmenden Wiener Kindermoden-Boutiquen darüber hinaus auch noch eigene Spezialveranstaltungen, sogenannte Side-Events, wie beispielsweise spezielle Shopping-Tage oder Produktpräsentationen für Kunden in ihren Geschäften organisieren.   Diese Side-Events werden im Rahmen der Petite Fashion Week gerne mit kommuniziert. Bereits im März dieses Jahres wurde die French Fashion Week organisiert ( www.frenchfashionweek.at ), die sehr erfolgreich verlaufen ist. Die French Fashion Week findet ihre Fortsetzung im März 2017! Und für diesen Herbst ist nun bei der Petite Fashion Week der Fokus des Events auf die französische Kindermode gerichtet.   Durch zahlreiche PR- und Marketingmaßnahmen während der Petite Fashion Week werden die teilnehmenden Wiener Kindermoden-Geschäfte beworben und somit Anreize geschaffen, neue Kunden ins Geschäft und zum Shopping einzuladen. Die Organisation der French Fashion Week erfolgt durch Business France in Kooperation mit der auf Mode spezialisierten PR- und Eventagentur communication studio . Wir freuen uns auf zahlreiche Kindermodenboutiquen-Teilnehmer sowie auf ein French Shopping im Pop-Up Store der besonderen Art! Programm der Petite Fashion Week in Wien: 22. bis 24. September 2016 Ort: Wiener Werkstätte, Schottenring 35, 1010 Wien   Diese Veranstaltung für Kindermode- und dazu passenden Produkten spricht alle an, die sich gerne mehr von französischen Marken und dem Chic der verschiedenen Labels und den Geschäften inspirieren lassen möchten:   Donnerstag, 22 September  2016  17.00 Uhr: Eröffungsevent Freitag, 23. September 2016, 10-19 Uhr und  Samstag, 24. September 2016, 10-17 Uhr Pop-up Store: Kindermoden Shopping Erlebnis für alle Montag - Freitag: 26. - 30. September 2016 ganztätig: französisches Shopping-Erlebnis in den teilnehmenden Kinder-Boutiquen in Wien Events: mögliche Side-Events der Boutiquen Kontakt und Public Relations: Französische Botschaft in Österreich Business France Arianna OLIVERO, MA  Morgane ANDRIEN, MA Reisnerstrasse 50/10 1030 Wien Tel. : + 43 1 712 63 57 64 Mail : arianna.olivero@businessfrance.fr Mail: morgane.andrien@businessfrance.fr www.businessfrance.fr communication studio Mag. Sonja Ortner Albertgasse 1a/16, A-1080 Wien Mobil +43.664.5122407  T. & F. +43.1.4057685 Mail: office@communication-studio.com www.communication-studio.com Nähere Infos sowie Teilnahmemöglichkeiten für Wiener Boutiquen und Geschäfte: office@communication-studio.com

French Fashion Week in Wien

Mascha Paulin - 16-mars-2016 16:17:49
Vom 7.-13. März fand erstmalig die French Fashion Week in Wien statt.   Business France , die Handelsabteilung der Französischen Botschaft und die Wiener Agentur communication studio haben diese Veranstaltung gemeinsam organisiert, um neue französische Brands und Designer in zu präsentieren sowie ein Shopping-Erlebnis der besonderen Art zu schaffen.       Die offizielle Eröffnung fand am Montag, den 7. März mit einer B2B Produktausstellung und einer Modeschau in der Französischen Botschaft statt. Vorgestellt wurden 5 neue französische Marken (Eden Park, Stevenson&Son, Emmanuelle Khanh, C2S, Rose Electron), sowie viele Brands, die in Österreich bereits etabliert sind (wie z.B. Promod und die französischen Kollektionen der Boutiquen Degenkolb, Atelier7 und Ohlala).        Die Sponsoren Sisley, Derksen und Kusmi Tea haben an der Veranstaltung ebenso teilgenommen und den Abend mit ihren Produkten verschönert.   Für mehr Informationen und Presseberichte : http://www.frenchfashionweek.at/de/presse  

Mobile World Congress Barcelone 2015

Mascha Paulin - 08-févr.-2016 12:59:02
  France at Mobile World Congress The French Tech pavilion has enable several partner regions, such as Brittany, Ile-de-France, Languedoc Roussillon, Midi-Pyrénées and Provence-Alpes-Côted’Azur to be represented at the trade show. Additionally, two high-technology clusters will have stands of their own: Systematic Paris Region and Solutions Communicantes Sécurisées (Secure Communicating Solutions).   All these different actors share the same determination and efforts to promote the quality of innovations “made in France”. Ms Axelle Lemaire, France’s Minister of State for the Digital Industry, will visit MWC to help promote French excellence.   This brochure presents some of the most innovative and promising French startups and companies that will be exhibiting at this year’s Mobile World Congress. They embody the amazing talents and opportunities France can offer. Getting to know them will change your perception of a country that is fast becoming reputed as much for its technology as it is for fashion and cuisine.  

WEB SUBMIT Dublin 2015

Mascha Paulin - 08-févr.-2016 12:55:00
  La French Tech at WEB SUBMIT   In 5 years, Web Summit has grown from 400 attendees to over 42,000 from more than 134 countries. It’s been called “the best technology conference on the planet”. But we just think it‘s different. And that difference works for our attendees, ranging from Fortune 500 companies to the world’s most exciting startups. French startups report ever more sources of support, both from ordinary people who are financing their projects, to the championing by government of the sector. Crowdfunding is becoming so popular it is almost fashionable: the amount raised doubled in a year from €65 million in the first half of 2014 to €133 million in the same period this year. In the meantime, the number of French lenders or donors had grown   from 1 million people to 1.75 million. The French government has played a key role in the growth of crowdfunding by leading a committed reform that screated a regulatory framework every bit as flexible as in the United States and is breaking the monopoly of banks.   Meanwhile, some of France’s biggest companies, Vinci, Axa, Orange, BNP Paribas, Altran or La Poste have significantly increased their role in open innovation, helping startups getting to the next stage as illustrated in this catalogue.  

Upcoming trade shows in Paris

Mascha Paulin - 26-janv.-2016 13:01:11
  Come to Paris and meet your future French business partners                PLAYTIME January 24 – 26 2016 – Parc Floral de Paris PLAYTIME : The international children’s & maternity trade Official website : http://www.playtimeparis.com/en/     PREMIERE VISION February 16 – 18 2016 - Paris Nord Villepinte PREMIERE VISION : The global event for fashion professionals Official website : http://www.premierevision.com/     EUROPAIN & INTERSUC February 5 - 9 2016 - Paris Nord Villepinte EUROPAIN & INTERSUC : The national and international event of the world of bakery-pastry Official website : http://europain.com/-en    

Bestens ausgestattet mit Schutz- und Sicherheitsausrüstungen aus Frankreich

Mascha Paulin - 14-sept.-2015 16:41:05
  Schutz- und Sicherheitausrüstungen   Bestens ausgestattet mit Schutz- und Sicherheitsausrüstungen aus Frankreich   Auf der Fachmesse A+A für Schutz- und Sicherheit am Arbeitsplatz 2015 in Düsseldorf stellen 16 französische Unternehmen ihre Produkte vor.   Laut Statistik von Statec (Der amtliche Statistische Dienst des Großherzogtums Luxemburg) aus dem Jahr 2014 sind in den vergangenen zwölf Monaten 3,8 Prozent der Arbeitnehmer von Arbeitsunfällen betroffen gewesen. 8,1 Prozent gaben an gesundheitliche Probleme aufgrund der herrschenden Arbeitsbedingungen zu haben. Mit Schutz- und Sicherheitsausrüstungen können Arbeitsunfällen vorgebeugt werden.   Atemschutzgeräte, Gehörschutz, Funktionswäsche, Gewebe für Arbeits- und Berufskleidung - das Angebot der französischen Unternehmen ist innovativ und vielfältig. Auf dem Stand sind zudem international bekannte Partner wie  Clubtex, Espace Textile, SYNAMAP sowie das Kompetenzzentrum Textile Alsace vertreten.   Mit Espace Textile treten insbesondere neun Unternehmen auf, allesamt Messeteilnehmer aus dem Großraum Lyon, die im Bereich der technischen Textilien in Frankreich an erster Stelle stehen. Frankreich belget mit einem Marktanteil von 14 Prozent im Bereich der persönlichen Schutzausrüstungen (PSA) europaweit Platz drei und beschäftigt heute etwa 13 500 Arbeitnehmer. Mit einem jährlichen Wachstum von drei bis vier Prozent ist Frankreich auf wichtigen Exportmärkten etabliert.   Die französische Industrie setzt auch 2015 mit neuen Produktlinien weitere Maßstäbe und behält ihr starkes Entwicklungspotenzial bei, indem sie auf sichtbare und multifunktionale Textilien setzt. Die anwesenden Firmen bieten Produkte in den Bereichen PSA, Corporate Fashion Gewebe, Komponenten und Zubehör an. Ein Großteil der Produkte wird aus technischen Textilien hergestellt.   Mit einem Schwerpunkt auf technologische Innovationen, nimmt die französische Herstellung von technischen Textilien weltweit einen wichtigen Platz ein. Im Bereich der Corporate Fashion werden technische synthetische Textilien mit und ohne Zusatz von Natur- oder Kunstfasern produziert. Die Unternehmen bieten Gewebe für Arbeits- und Berufskleidung wie wasserdichte, atmungsaktive und elastische Mehrschichttextilien an.   Wichtige Akteure auf dem Gebiet PSA präsentieren technische Textilien für die Sicherheit von Arbeitnehmern, für die Beschichtung und Kaschierung, den Personenschutz und technische Strickwaren für den Bereich der persönlichen Schutzausrüstungen.   Praktisches Zubehör wie Lärmschutz, elektrisch isolierende Handschuhe, leichtes Schuhwerk mit 100% Verbund, Atemschutzmasken und medizinische Verbrauchsgüter sowie technische Bänder und Gurte für den industriellen Einsatz bei sehr hohen Temperaturen ergänzen die Produktpalette.   Besuchen Sie den Frankreich-Pavillon vom 27. bis 30. Oktober 2015 in Halle 9 C62, D61, D62. Der Stand gliedert sich in drei Bereiche und nimmt eine Fläche von 216 m² ein. Am ersten Stand sind die Unternehmen Chamatex , Cousin Trestec , Dickson Ptl , Maille Verte Des Vosges und Samuel Roche anzutreffen. Der zweite Bereich wird von Alpex Protection , Auditech Innovations , Carpenter Sas , Digitsole , Sasytex und Valmy Sas repräsentiert. Der letzte Stand mit den Unternehmen Catu , Espace Textile , Europrotect , Jurine und Techni Sangles komplettiert den Frankreich-Pavillon.   Den Katalog mit den ausstellenden Unternehmen aus Frankreich finden Sie im Anhang.   Über die Fachmesse A+A Die A+A ist eine internationale Fachmesse mit Kongress für alle Facetten von Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit. Die Fachmesse findet im Zwei-Jahres-Turnus immer in Düsseldorf statt. Vom 27. bis 30. Oktober 2015 stehen innovative Produkte, neueste Trends und wissenschaftliche Erkenntnisse sowie die maßgeblichen Entwicklungen in den Bereichen: persönlicher Schutz, betriebliche Sicherheit, spezielle Ausrüstungen für den Katastrophenschutz und Gesundheit bei der Arbeit im Fokus. Weitere Informationen unter: http://www.AplusA.de   Über Business France Business France ist die französische Agentur für die internationale Entwicklung der französischen Wirtschaft. Aufgabe von Business France ist die internationale Unternehmensentwicklung, Exportförderung und Werbung, um Frankreich in das Interesse internationaler Investoren zu rücken. Die Agentur fördert die Attraktivität und das wirtschaftliche Image Frankreichs, seiner Unternehmen und seiner Regionen. Darüber hinaus verwaltet und entwickelt sie das internationale Freiwilligenprogramm in Unternehmen „VIE“ (Volontariat International en Entreprise). Business France entstand am 1. Januar 2015 aus der Fusion von Invest in France und Ubifrance. Das Unternehmen verfügt über 1.500 Mitarbeiter in Frankreich und 70 anderen Ländern und wird zudem von einem Netzwerk aus öffentlichen und privaten Partnern unterstützt. Weitere Informationen unter: www.businessfrance.fr   Bildunterschrift: Sicher ist sicher – Schutzmaßnahmen und Sicherheitsbekleidung am Arbeitsplatz auf der A+A 2015. Foto: Business France   Kontakt in Frankreich: Claude Menard Fachreferentin Industrie 77 boulevard Saint Jacques F – 75014 Paris Tel: +33 (0)1 40 73 30 97 E-Mail: calude.menard@businessfrance.fr Internetseite: www.youbuyfrance.fr   Pressekontakt: Business France – Deutsches Pressebüro Französisches Generalkonsulat Wirtschafts- und Handelsabteilung – Business France Georgia Frede Martin-Luther-Platz 26 40212 Düsseldorf Tel.: +49 211 30041-350 Fax: +49 211 30041-116 E-Mail: georgia.frede.int@businessfrance.fr Webseite: http://www.youbuyfrance.com/de/ http://www.businessfrance.fr/       Bitte richten Sie Ihre Anfragen direkt an Business France. Für die Zusendung eines Belegexemplars bedanken wir uns.  

PREMIUM : die internationale Fachmesse für Mode im High-Fashion-Segment

Mascha PAULIN - 03-juil.-2015 09:18:59
  Die PREMIUM ist die internationale Fachmesse für Mode im High-Fashion-Segment, die zwei Mal im Jahr auf dem Gelände der STATION-Berlin stattfindet. Mit weit über 60.000 Besuchen, mehr als 1.400 Kollektionen auf ca. 23.000qm Fläche ist die PREMIUM weltweit die einzige Messe, die Fashion und Lifestyle im hochwertigen Segment in dieser Größe und Qualität zusammenstellt. Das Besondere: Jede Saison werden die weltweit gefragtesten Kollektionen – Damen, Herren, Denims, Sportswear, Accessoires (Taschen, Schmuck) und Schuhe – des High-Fashion-Segments, die innovativsten Produkte und wegweisende internationale Trends präsentiert. Das Konzept: Qualität statt Quantität. Der Weg: konsequentes Kuratieren. Das Ziel: Dem Handel optimale Voraussetzungen für die Order und Inspiration zur Neuinszenierung und Neupositionierung im stark umkämpften Markt zu bieten.   Die saisonale Feinjustierung des Portfolios, der hohe Anteil an neuen Kollektionen (25-30%) und die Integration innovativer Konzepte machen die PREMIUM jede Saison aufs Neue einzigartig. Bei der PREMIUM stehen die Bedürfnisse des Handels an erster Stelle: Alles auf einen Blick, strukturiert, ein klares Konzept und Markenstringenz sowie ein umfassendes Serviceangebot machen die Arbeit für Aussteller und Besucher effizient und angenehm. Die PREMIUM steht für eine Allianz: Starke Marken unter einem starken Dach, die ein Hauptmerkmal eint – Premium-Qualität.   Im Januar 2003, vor gut zehn Jahren, fand die PREMIUM zum ersten Mal statt. Das revolutionäre Konzept, ausgefallene Locations und das kreative Potential Berlins, gepaart mit der visionären Kraft der PREMIUM Macher, machen die PREMIUM bis heute zur angesagtesten Veranstaltung für Fashion und Lifestyle.   PREMIUM steht ausschließlich Fachbesuchern, Ausstellern, Einkäufern und Repräsentanten der Presse offen.   Weiter über Premium     Französische Aussteller : American Vintage, Anna Studio, Brigitte Bardot, IRO, La Manufacture, Les racines du ciel, Léon & Harper, Prêt Pour Partir, Weill, Sessun…   Weiter über French brands  
Über uns
Willkommen bei BUSINESS FRANCE - Außenhandelsstelle der französischen Botschaft in Österreich     BUSINESS FRANCE ist die französische Agentur für Außenhandel und untersteht dem französischen Ministerium für Wirtschaft, Finanz und Industrie. BUSINESS FRANCE spielt unter den öffentlich rechtlichen Einrichtungen zur Förderung des Außenhandels eine zentrale Rolle. BUSINESS FRANCE arbeitet eng mit den französischen Industrie- und Handelskammern in den Regionen und im Ausland zusammen. Die Büros von BUSINESS FRANCE im Ausland sind den französischen Botschaften zugeordnet. Mit einem weltweiten Netz von 65 Büros in 46 Ländern unterstützt BUSINESS FRANCE französische Unternehmen bei der Erschließung ausländischer Märkte. Die Handelsabteilung BUSINESS FRANCE Österreich fokussiert ihre Aktivit&aum

weiterlesen

Facebook
Press area & Media Gallery