Cool: Kompakte Dachklimaanlage für entspanntes Fahren

Siphra Steiner - 28/02/19

Von der Heizung, der Lüftung und der Klimatisierung über das Autoradio bis hin zu den Scheibenwischern: SNCD bietet alle Bedienfunktionen in einem Monoblock-Gerät

Bildunterschrift: Kompakt und schnell zu montieren: Die Dachklimaanlagen des französischen Unternehmens SNDC.

In Landmaschinen, Baustellen- und Industriefahrzeugen bietet der Einsatz von Luftaufbereitungsanlagen mehr Komfort und bessere Arbeitsbedingungen. Insbesondere Ermüdungserscheinungen können reduziert und die Aufmerksamkeit erhöht werden. Hinzu kommt ein Sicherheitsfaktor zum Tragen, da der Fahrzeugführer vor Staubbelastung und giftigen Schadstoffen geschützt werden kann, besonders beim Arbeiten mit Pflanzenschutzmitteln. Das Unternehmen stellt seine Produkte auf der Bauma in Halle A2-125 vor.

Bei den Dachklimaanlagen des französischen Unternehmens SNCD sind die Klimatisierungs-, Luftaufbereitungs- und alle weiteren Bedienfunktionen kompakt in einem Monoblock-Gerät untergebracht: Heizung, Klimatisierung, Luftfilterung, Druckausgleich, Lüftung, Luftverteilung sowie Autoradio, Lautsprecher, Deckenbeleuchtung, Scheinwerfer und Scheibenwischer. Der Monoblock bietet mehrere Vorteile für den Fahrer: bessere Übersicht und Luftqualität, einen höheren Wärmekomfort, erhöhte Leistung sowie eine leichtere Zugänglichkeit und Wartung. Auch der Hersteller profitiert aufgrund der vereinfachten Schnittstellen, der optimierten Gesamtkosten für die Fahrgastzelle sowie der einfachen und schnellen Montage. 

Mit seinem Planungsbüro blickt SNDC auf zehn Jahre Erfahrung zurück. Bei Ausschreibungen von Fahrzeugherstellern bietet das Unternehmen auch Sonderbauformen seines Standardsortiments SKIMO an. In seinen hauseigenen Klimakammern überprüft SNDC die Performance seiner Klima-, Heizungs-, Belüftungs- und Druckausgleichsanlagen. Die Kammern können auch von Herstellern oder Unternehmen genutzt werden, um Versuche unter extremen Klimabedingungen durchzuführen. 

Zu den speziellen elektrischen Produkten gehören: Klimatisierung und Heizung, Niederspannung (12V, 24V, 48V, 80V), eingebaute Kompressoren, Ausführungen im Monoblock oder Splitgerät.

Die Firma Hauser Umwelt-Service weiß das Know-how von SNDC zu schätzen. Carsten Plänker erklärt: „Hauser Umwelt-Service ist eines der führenden Unternehmen für Überdruck-Filteranlagen, die in schweren Maschinen wie Baggern und Radladern in kontaminierten Bereichen eingesetzt werden. Wir arbeiten eng mit Herstellern und Händlern von Heavy-Duty-Maschinen sowie mit der Entsorgungs- und Bauwirtschaft in Deutschland zusammen. Für die elektrischen Klimaanlagen der Skimo-Reihe sind die Industriefahrzeuge der führenden Hersteller in Deutschland unser Hauptmarkt. Zusammen mit SNDC - die Partnerschaft begann 2010 - liefern wir speziell entwickelte und vorkonfektionierte Klima-Kits für eine einfache und schnelle Installation in den Produktionsstätten.”

SNDC ist nach der internationalen Norm ISO 9001:2015 zertifiziert, ausgestellt von TÜV Rheinland Frankreich im November 2017. Ganz gleich ob im Bergbau, in der Bauindustrie, im Bereich Warenumschlag oder Hebetechnik: renommierte Marken wie Manitou, John Deere, Airbus Helicopters, Hardi-Evrard, Still oder Doosan vertrauen dem Know-how von SNDC.

 

Kontakt Frankreich
Régis Berdoulat
S.N.D.C.
Tel.: +33 (0)5 34 480 480
E-Mail: r.berdoulat@sndc.fr
Webseite: www.sndc.net

Kontakt in Deutschland
Pressebüro Business France in Deutschland

Nathalie Schlitter, Pressereferentin
Martin-Luther-Platz 26
D- 40212 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211 300 41 340
E-Mail: nathalie.schlitter@businessfrance.fr
Webseite: www.businessfrance.fr

 

 

Download: No downloadable files present
Photo:
No downloadable photos present
Kommentare
Über uns
Das Team der Abteilung besteht aus 2 Personen, Elisabeth Froschauer und Katrin Horngacher , und betreut die folgenden Bereiche: - Energie - Infrastrukturprojekte - Umwelt - Chemie - Maschinenbau, Kunststoffe, Elektronik - Automobil - Luft- und Raumfahrt - Bahntechnik - Industrie Die Kenntnis der Branchen und Märkte beider Länder ermöglicht es uns, die französischen Unternehmen kompetent zu beraten. Wir stellen Kontakte her, vermitteln Handelspartner und organisieren B-to-B-Treffen. Ansprechpartnerin: MMag. Elisabeth Froschauer , Leiterin der Abteilung Industrie - Transport - Energie Telefon: 01 712 63 57 - 70 E-Mail: elisabeth.froschauer@businessfrance.fr Mag. Katrin Horngacher, MA , Handelsreferetin, Abteilung Industrie - Transport - Energie Telefon: 01 712 63 57 - 71 E-Mail: katrin.horngacher@businessfrance.fr

weiterlesen

Facebook
Press area & Media Gallery