Suche Ergebnisse

Bovetti Chocolatier erstmals mit Market Grounds auf der ISM 2017

Morgane ANDRIEN - 13-déc.-2016 12:51:23
Die mit Früchten oder Gewürzen bestreuten Tafeln, die nussigen Aufstriche und die Schokoperlen aus dem Hause Bovetti werden in Deutschland exklusiv von Market Grounds vertrieben. Der französische Spitzen-Chocolatier Valter Bovetti verwendet nur sorgfältig, zum Teil im Anbauland ausgewählte Zutaten und überzeugt Feinschmecker in rund 40 Ländern. Auch die ansprechenden Verpackungen, (bei den Tafeln mit Sichtfenster), tragen zum Erfolg im Fachhandel bei.  Alle Produkte aus dem Hause Bovetti werden aus Schokolade mit einem hohen Anteil echter Kakaobutter, ohne die Zugabe anderer pflanzlicher Fette oder Lezithin hergestellt. Valter Bovetti bevorzugt Kakaobohnen von kleinen Plantagen in Ecuador, Ghana und Papua-Neuguinea, aber auch aus São Tomé, Santo Domingo und Mexiko. Häufig besucht er seine Partner auf den Plantagen, um sich dort ein Bild von Anbau und Vorbereitung der Kakaobohnen zu machen und vor Ort seine Rohstoffe auszuwählen.  Auch die anderen Zutaten für seine edlen Schokoladen werden mit Bedacht in den besten Anbaugebieten gewählt: unter anderem Walnüsse aus dem Périgord, Fleur de Sel aus Guérande, Piment d’Espelette aus dem Baskenland, Salzbutterkaramell von der Ile de Ré, Piemonteser Haselnüsse und Mandeln aus Sizilien. Bildunterschrift: Chocolats Apéritifs, das sind mit Schokolade umhüllte Gewürzsamen, wie zum Beispiel Anis, Koriander oder rote Beeren (Bildquelle: Bovetti-Appi) Das Sortiment umfasst rund 100 Tafelschokoladen, pur oder bestreut mit Früchten, Nüssen oder Gewürzen, darunter Bio- und Diät-Schokolade. Zarte Schokoaufstriche mit 40 Prozent aromatischen Piemonteser Haselnüssen und echter Schokolade mit Kakaobutter erfreuen große und kleine Feinschmecker. Sehr originell sind die Aperitif-Perlen, schokolierte Gewürze wie Anissamen, rote Beeren oder Koriandersamen. Sie werden beim Aperitif zu einem Glas Wein oder Champagner gereicht, aber auch zu Hauptgericht, Salat, Dessert oder Kaffee. Kakaopulver und Trinkschokolade am Stiel ergänzen das Sortiment. Bildunterschrift: Ein Sortiment zum dahinschmelzen: Valter Bovetti erfindet immer wieder neue, überraschende Kompositionen aus Schokolade und Früchten, Nüssen oder Gewürzen (Bildquelle: Bovetti-Appi) Bovetti Chocolatier stellt auf der ISM Internationale Süßwarenmesse in Köln aus und ist auf dem Pavillon France in Halle 4.2, Stand E 14 zu finden. Über Bovetti Chocolatier Valter Bovetti ist Spross eine Piemonteser Gastronomen-Familie, gelernter Konditor und Liebhaber von Schokolade. Er gründete 1994 seine Schokoladen-Manufaktur, die sich heute in Terrasson-la-Villedieu im Südwesten Frankreichs befindet und rund 20 Mitarbeiter beschäftigt. Bovetti exportiert in rund 40 Länder weltweit. Mehr dazu:  http://www.bovetti.com/en/ Über Market Grounds In Deutschland werden die exquisiten Bovetti Schokoladen von Market Grounds vertrieben. Das Hamburger Unternehmen entwickelt und vermarktet hochwertige innovative Feinkostprodukte für den Fachhandel und den Bereich HoReCa. Mehr dazu: www.market-grounds.com   Kontakt in Frankreich BOVETTI CHOCOLATS S.A.S. Marie-Estelle Bovetti, Cécile Dumond ZAES du Moulin Rouge F-24120 Terrasson-la-Villedieu Tel.: +33 5 5351 5736 E-Mail: chocolat@bovetti.com   Webseite: www.bovetti.com  Pressekontakt in Deutschland Französische Botschaft – Wirtschafts- und Handelsabteilung, Business France Doris Reifenhäuser, Agrarabteilung Martin-Luther-Platz 26 D-40212 Düsseldorf Tel.: +49 211 30041-305 E-Mail: doris.reifenhauser@businessfrance.fr Webseite: www.businessfrance.fr , www.youbuyfrance.com/de/ Bitte richten Sie Ihre Anfragen direkt an Business France. Für die Zusendung eines Belegexemplars bedanken wir uns.

Französischer Botschafter bei „Genusstour de France“ im MERKUR Hoher Markt

Mascha Paulin - 09-juin-2016 14:48:44
  Hoher Besuch bei der „Genusstour de France“ im MERKUR Hoher Markt am heutigen Vormittag: Der französische Botschafter in Österreich, Pascal Teixeira da Silva verkostete mit seinem Team verschiedene Spezialitäten aus seiner Heimat. Im Rahmen der „Genusstour de France“ stellten traditionelle, französische Lebensmittelproduzenten den ganzen Tag lang ausgewählte Produkte ihres Sortiments im MERKUR Flagship Store in der Wiener Innenstadt vor – darunter eine Auswahl an Feinkostprodukten des Traditionsunternehmen Henri Raffin wie beispielsweise verschiedene Salamispezialitäten oder ein feiner, luftgetrockneter Schinken aus Savoyen. Ebenso probieren konnten Besucherinnen und Besucher unterschiedliche Käsesorten des Wiener Naschmarkt-Gastronomen Christian Pöhl und Schokoladentrüffel des Herstellers Mathez . Abgerundet wurde das französische Geschmackserlebnis durch edle Weine wie den Châteauneuf-du-Pape und Champagner aus dem Haus Deutz , welches zu den traditionsreichsten Häusern in der Champagne gehört. Auch auf dem französischen Speiseplan standen ofenfrische Baguettes, Croissants, Pains au Chocolat, Eclairs, Zitronentartes und viele andere frisch zubereitete Köstlichkeiten.   Bildtext und Credits zum übermittelten Bildmaterial:   Bild v.l.n.r.: Pascal Teixeira da Silva (französischer Botschafter in Österreich) und Leo Krastev (Marktmanager MERKUR Hoher Markt) Credits : MERKUR , Abdruck zu PR-Zwecken honorarfrei     Team Media Relations REWE International AG PR & Corporate Marketing   REWE International AG   Industriezentrum NÖ-Süd, Straße 3, Objekt 16   A-2355 Wiener Neudorf   Firmenbuch: LG Wr. Neustadt, FN 82769w   Telefon: +43 2236 600-5265   E-Mail:   mediarelations@rewe-group.at   Internet: http://www.rewe-group.at

Vins & Champagnes de France 2015

Mascha Paulin - 23-mars-2015 11:24:36
  16 Vinzer und Weinhändler aus den Hauptweinanbaugebieten Frankreichs (Bordeaux, Bourgogne, Champagne, Loire-Tal, Elsaß, Provence, Rhônetal, Languedoc, Roussillon, Savoyen, Südwesten) haben am 17. Februar 2015 im Wiener Hotel Sacher ihre Weine einem ausgewählten Fachpublikum präsentiert. So waren die Hauptakteure der Weinbranche präsent und ca. 100 BesucherInnen sind zu der Verkostung erschienen: Importeure, Fachhändler, Journalisten, Gastronomen, Lebensmitteleinzelhandel, Cash & Carry.         Die französischen Produzenten konnten neue Handelspartner kennenlernen und viele unter ihnen auch Geschäftsverhandlungen anbahnen.     Folgende 16 Firmen waren anwesend:     Champagne Philippe Glavier Champagne René Rutat Bestheim & Châteaux Château Maison Noble St Martin Cheval Quancard SA Grands vins de Gironde Maison Rivère Producta Vignobles Withwine Jacques Girardin Domaine Roux Père & Fils Pfaffenheim/ Dopff & Irion Caves du Château Domaine Jean-Louis et Martine Gabriel Domaine des Tilleuls Domaine de Saint Ferreol  
Über uns
Willkommen bei BUSINESS FRANCE - Außenhandelsstelle der französischen Botschaft in Österreich     BUSINESS FRANCE ist die französische Agentur für Außenhandel und untersteht dem französischen Ministerium für Wirtschaft, Finanz und Industrie. BUSINESS FRANCE spielt unter den öffentlich rechtlichen Einrichtungen zur Förderung des Außenhandels eine zentrale Rolle. BUSINESS FRANCE arbeitet eng mit den französischen Industrie- und Handelskammern in den Regionen und im Ausland zusammen. Die Büros von BUSINESS FRANCE im Ausland sind den französischen Botschaften zugeordnet. Mit einem weltweiten Netz von 65 Büros in 46 Ländern unterstützt BUSINESS FRANCE französische Unternehmen bei der Erschließung ausländischer Märkte. Die Handelsabteilung BUSINESS FRANCE Österreich fokussiert ihre Aktivit&aum

weiterlesen

    
    You Buy France 

    

    Rail industry 

   

    Vivapolis  

   

    Healthindustry

   

    Axema

          
   
Facebook
Press area & Media Gallery
Publikations-Kalender